Spoiler-Warnung für Staffel 9 von The Walking Dead!


Maggie (Lauren Cohan) macht in der Premiere der 9. Staffel The Walking Dead Ernst. In A New Beginning wird sie zur neuen Anführerin von Hilltop und löst damit Gregory (Xander Berkeley) ab, der bisher die Gemeinschaft geleitet hat.

Dieser kann sich jedoch nur schwer damit abfinden und plant mit Hilfe von Earl (John Finn) den Mord von Maggie. Der Hinterhalt schlägt fehl und die neue Chefin von Hilltop statuiert ein Exempel an Gregory. Sie erhängt Gregory unter Protest von Michonne (Danai Gurira) und Rick Grimes (Andrew Lincoln).

Maggie wendet sich von Rick ab

Hilltop und Maggies neue Machtposition spielen eine wichtige Rolle in der 9. Staffel, wie Showrunnerin Angela Kang im Interview mit Entertainment Weekly verrät. Der Gemeinschaft geht es unter Maggies Führung besonders gut. Das Hilltop erhält eine eigene Stimme, die sich von der von Alexandria und den anderen Gemeinschaften unterscheidet.

Am Ende der ersten Folge stellt sich Maggie auch gegen Ricks Philosophie und erklärt, dass sie ihm nicht mehr gedankenlos folgt. Es sei Zeit für ihn, zur Seite zu treten und sie die Führung übernehmen zu lassen. Womöglich hat The Walking Dead damit den Grundstein für Ricks Ende in der Serie gelegt. Einige Fans vermuten, dass er in der 9. Staffel von Maggie getötet wird.

 

Scott M. Gimple plante ein anderes Ende für Gregory

Xander Berkeley zufolge war der Tod seines Charakters nur eine Frage der Zeit. Unter der Leitung des ehemaligen Showrunners Scott M. Gimple wäre Gregory aber nicht so abrupt gestorben. Im Gespräch mit Entertainment Weekly verrät der Schauspieler, dass Gimple ursprünglich eine Story-Arc für den Tod der Figur geplant hatte.

"Letztes Jahr gab mir einer der Assistenten Hinweise darauf, wohin sich die Story entwickelt und er wechselte dann zu Fear the Walking Dead und dann kam Angela [Kang] an Bord und sie hat ihre eigenen Ideen miteingebracht."

Berkeley betont aber, dass sein Ausstieg zwar kurzfristig kam, er damit aber kein Problem hat. Dem Schauspieler zufolge ist es immer ein gutes Zeichen für ein Projekt, wenn ein neuer Showrunner seine Ideen in die Produktion mit einbringen und die Story entsprechend verändern kann.

Die Unklarheit über Lauren Cohans Verfügbarkeit für die 9. Staffel und Andrew Lincolns Ausstieg aus der Serie sollen Berkeley zufolge ebenfalls ein Faktor für den schnellen Tod von Gregory gewesen sein.

Die wichtigsten Infos zu The Walking Dead

Staffel 9 von The Walking Dead startete am 07. Oktober 2018. In den kommenden Folgen müssen sich Fans früher oder später von Andrew Lincoln (Rick Grimes) und Lauren Cohan (Maggie Rhee) verabschieden.


Über den Autor: Alexander Schneider ist Junior Editor bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @JannLee360.