Showrunnerin Angela Kang stellt die Rückkehr von Maggie in der 10. Staffel von The Walking Dead in Aussicht. Obwohl Lauren Cohan die Show diese Season verlässt, hofft Kang, sie in Zukunft für weitere Episoden zurückzugewinnen.

"Wir planen mehr Geschichten mit Maggie. Lauren hat Lust, im Moment hängt es aber von ihrem Terminkalender ab. Aber hoffentlich bekommen wir sie für die nächste Staffel zurück."

Cohan selbst erklärte bereits mehrmals, dass Maggie trotz ihres Ausstiegs in der Serie nicht getötet wird. Allerdings betonte auch Sasha Williams-Darstellerin Sonequa Martin-Green nach ihrem Wechsel zu Star Trek Discovery, dass ihre Figur die 7. Staffel überleben würde. Das endete allerdings nicht allzu gut…

Maggie verschwindet mit einem Knall

Wie GameSpot berichtet, soll Maggie laut Showrunnerin Kang in der neunten Staffel mit einer großen Story-Arc aus der Serie verschwinden.

"Wir hatten für diese Staffel schon immer die großartige Story mit Maggie im Blick. […] Ich finde, Lauren ist eine großartige Schauspielerin für uns und hat diese Staffel spektakuläre Arbeit geleistet."

Kang zufolge dient die Handlung auch dazu, andere Charaktere zu stärken, die Maggies Lücke füllen. Die Geschehnisse in Hilltop, Maggies Abwesenheit und wie die Überlebenden von Hilltop damit umgehen, spielen in der 9. Staffel The Walking Dead eine wichtige Rolle.

 

Die wichtigsten Infos zu The Walking Dead

Staffel 9 von The Walking Dead startete am 07. Oktober 2018. In den kommenden Folgen müssen sich Fans früher oder später von Andrew Lincoln (Rick Grimes) und Lauren Cohan (Maggie Rhee) verabschieden.


Über den Autor: Alexander Schneider ist Junior Editor bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @JannLee360.