"Nagini" – Credence Barebone flüstert im letzten Trailer zu Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen einen Namen, der Harry Potter-Fans verdächtig bekannt vorkommen sollte: Dabei handelt es sich um Voldemorts zukünftige Hausschlange.

Dieser Verdacht kam bereits zum offiziellen Casting-Foto des zweiten Fantastic Beasts auf, das Claudia Kim als "Verfluchtes Mädchen" vorstellte. Dank neuen Trailers wissen wir, dass es sich bei ihr tatsächlich um Voldemorts zukünftiges Horkrux handelt.

Niemand Geringeres als Gellert Grindelwald könnte dafür verantwortlich sein, dass sich Nagini nicht mehr aus ihrer Schlangenform befreien kann und später auf Tom Riddle a.k.a. Voldemort trifft. Nachdem es der dunkle Zauberer nicht geschafft hat, Harry Potter zu ermorden, suchte dieser in dem Bewusstsein von Schlangen Zuflucht.

Desweiteren enthüllt der finale Trailer zu Grindelwalds Verbrechen, wie Albus Dumbledore (Jude Law) Newt Scamander (Eddie Redmayne) auf Grindelwald (Johnny Depp) ansetzt. Newts Bruder Theseus (Callum Turner) taucht ebenfalls auf, während Jacob Kowalski (Dan Fogler), Tina Goldstein (Katherine Waterston) und Queenie Goldstein (Alison Sudol) zurückkehren.

Neun neue Charakterposter zu Phantastische Tierwesen 2

Noch vor dem Debüt des letzten Trailers hat EW neun Charakterposter vorgestellt, auf denen die wichtigsten Figuren zu Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen zu sehen sind:

Die wichtigsten Infos zu Phantastische Tierwesen 2

In Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen macht Jude Law als Dumbledore Jagd auf Grindelwald. Der Film startet am 15. November 2018 in den Kinos.


Über den Autor: Valentin Aschenbrenner ist Editor bei IGN Deutschland. Ihr könnt ihm auf Twitter, Instagram und Letterboxd folgen: @valivarlow.