Wir wissen, dass Valkyrie das tragische Ende von Thor: Ragnarok überlebt hat. Wir wissen, dass Tessa Thompson für Avengers 4 zurückkehren wird. Doch bis jetzt wussten wir nicht, ob die Kriegerin Odins Thanos' Fingerschnippen in Infinity War zum Opfer gefallen ist.

Auf Twitter hat die Westworld- und Men in Black-Darstellerin nun verraten, ob sie mit dem Ausbalancieren des Universums einen undankbaren Off-Screen-Tod gestorben ist. Und nein: Valkyrie ist noch immer irgendwo da draußen und könnte sich damit der zweiten Runde gegen Thanos in Avengers 4 anschließen. Wie es um die Fan-Lieblinge Korg und Meek steht, wissen wir dagegen noch immer nicht.

Wie aktiv sich Valkyrie im Kampf gegen Thanos beteiligen wird, bleibt abzuwarten. Sie fehlt beispielsweise auf dem ersten Promo-Artwork des Films, auf dem die übrig gebliebenen Avengers und Guardians of the Galaxy gemeinsam mit Captain Marvel in die Schlacht ziehen.

Die wichtigsten Infos zu Avengers 4:

Avengers 4 setzt den Kampf gegen Thanos unter der Regie von Joe und Anthony Russo am 25. April 2019 fort.


Über den Autor: Valentin Aschenbrenner ist Editor bei IGN Deutschland. Ihr könnt ihm auf Twitter, Instagram und Letterboxd folgen: @valivarlow.