Adrzej Sapkowski will am Erfolg von CD Projekt REDs The Witcher-Reihe teilhaben. Der Autor der Bücher fordert vom Entwicklerstudio 60 Millionen Polnische Zloty (etwa 14 Millionen Euro). Das lehnt CD Projekt aber ab und beruft sich auf die ursprüngliche Vereinbarung, die die Entwickler mit dem Autor der Bücher getroffen haben.

Auf der offiziellen Homepage erklärt das Studio, dass Sapkowskis Forderung nach Geld und der Betrag haltlos sind.

"Das Unternehmen hat die Rechte an Mr. Andrzej Sapkowskis Werk auf legitime und legale Weise erworben. […] Alle vertraglich notwendigen Verpflichtungen wurden ordnungsgemäß erfüllt."

CD Projekt betont, dass es auch weiterhin gute Beziehungen zu Autoren aufrechterhalten will und arbeitet daran, den Streit mit dem Autor der The Witcher-Bücher beizulegen. Das Studio betont aber auch, dass eine Einigung nur auf Basis der bestehenden Verträge erreicht werden kann. Die Forderung von Sapkowski könnt ihr auf Englisch nachlesen.

Sapkowski glaubte nicht an den Erfolg der Spiele

Der Autor erklärte bereits in der Vergangenheit wiederholt, dass er nie an den Erfolg der Spiele geglaubt hatte. Tatsächlich hatte ihm CD Projekt seinerzeit eine Profitbeteiligung angeboten. Da Sapkowski aber mit einem Flop rechnete, wollte er sofort Geld sehen und verzichtete auf eine Profitbeteiligung.

"Es war dumm. Ich war dumm genug, ihnen alles zu überlassen, weil ich nicht an ihren Erfolg geglaubt habe. Aber wer hätte den Erfolg vorhersehen können? Ich konnte es nicht."

– erklärte Sapkowski in einem Interview von 2017.

The Witcher: Neue Bücher & eine Netflix-Serie

Die Reihe um Geralt von Riva ist in diesen Tagen so populär wie nie zuvor. Seit der dem Verkaufserfolg von The Witcher 3 ist auch das Interesse an den Büchern gestiegen. Sapkowski kündigte bereits an, neue Romane des Hexers zu verfassen.

Netflix arbeitet an einer The Witcher-Serie, die 2020 auf dem Streaming-Dienst starten soll und auf den Büchern basiert – nicht auf den Spielen. Der TV-Deal dürfte dem Autor eine ordentliche Summe eingebracht haben, deshalb überrascht die Forderung gegenüber CD Projekt RED umso mehr. In der Netflix-Adaption übernimmt Henry Cavill (Man of Steel, Justice League) die Hauptrolle.

Die wichtigsten Infos zu CD Projekt RED

CD Projekt ist vorerst mit The Witcher fertig. Das Studio arbeitet an Cyberpunk 2077, das irgendwann für PC, PS4 und Xbox One erscheinen soll.


Über den Autor: Alexander Schneider ist Junior Editor bei IGN. Ihr könnt ihm auf Twitter und Instagram folgen: @JannLee360.